Das „Selbstbestimmungsgesetz“ als Bedrohung von Kindeswohl und Frauenrechten: Über die durchsichtigen Abwiegelungsversuche des Justizministers Marco Buschmann

In einem Interview mit Zeit Online meinte soeben Justizminister Marco Buschmann, Kritiker des sogenannten „Selbststimmungsgesetzes“ beruhigen, aber vor allem unterschätzen zu müssen. Angeblich seien deren Einwände „übertrieben” und “von Ängsten und teilweise auch von Vorurteilen gelenkt”. Tatsächlich sind umgekehrt Buschmanns Beschwichtigungsversuche von Ideologie und entweder Unkenntnis oder Verdrehung der Fakten gelenkt. Buschmann verdreht die KritikContinue reading “Das „Selbstbestimmungsgesetz“ als Bedrohung von Kindeswohl und Frauenrechten: Über die durchsichtigen Abwiegelungsversuche des Justizministers Marco Buschmann”

Wie der ÖRR Kritiker diffamiert und die Verstümmelung von Kindern befördert

Mit welcher Verachtung und Arroganz der öffentlich-rechtliche Rundfunk den deutschen Steuerzahler und die deutsche Mehrheitsbevölkerung behandelt, hat er durch die zahlreichen kürzlich ans Licht gekommenen Korruptions-, Vetternwirtschafts, und Verschwendungsskandale, durch das Durchdrücken der Gendersprache gegen den Mehrheitswillen, durch die Gleichsetzung von Verteidigern der Meinungsfreiheit wahlweise mit Ratten, Joseph Göbbels oder Mitgliedern der Roten Armee FraktionContinue reading “Wie der ÖRR Kritiker diffamiert und die Verstümmelung von Kindern befördert”

Jetzt in der Welt: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Wie ARD und ZDF unsere Kinder indoktrinieren

Link zum Beitrag in der Welt

Jetzt auf YouTube: „Selbstbestimmungsgesetz“? Das Elend der „Transition“ und der Verrat an Kindeswohl und Elternrechten

Link zum Video

Das schwierige Verhältnis des „queer-Beauftragten“ Sven Lehmann zum Kindeswohl: Eine Erwiderung auf Lehmanns ZEIT ONLINE Interview

In einem soeben in der ZEIT veröffentlichten Interview stellt der grüne „queer-Beauftragte“ und MdB Sven Lehmann bei seinem Lob des von der Ampel geplanten und irreführend so genannten „Selbstbestimmungsgesetzes“ neben einem inflationären Verständnis von „Diskriminierung“ bei gleichzeitigem Desinteresse an Frauenrechten insbesondere auch einen beunruhigend nachlässigen Umgang mit dessen Auswirkungen auf das Kindeswohl unter Beweis. DasContinue reading “Das schwierige Verhältnis des „queer-Beauftragten“ Sven Lehmann zum Kindeswohl: Eine Erwiderung auf Lehmanns ZEIT ONLINE Interview”

Jetzt in der NZZ: Transgenderideologie und das „Selbstbestimmungsgesetz“– der Verrat der Ampel an Kindeswohl und Elternrechten

Link zum Artikel in der NZZ