Jetzt auf YouTube: Warum es nur zwei Geschlechter gibt: Eine Kritik an einer Quarks-Episode, die anderes behauptet

Link zum Video

Nochmal für Steinke: Es gibt keine Möglichkeit, sein Geschlecht, und kein Recht, seinen Geschlechtseintrag selbst zu bestimmen

In seinem „Nochmal für Alle“ betitelten SZ-Artikel erklärt der promovierte Jurist Ronen Steinke auf Grundlage von Artikel 2, Abs. 1 des Grundgesetzes: „Wenn der Staat den Menschen etwas verbieten möchte (zum Beispiel: ihr Geschlecht selbst zu bestimmen), dann muss er dies mit einer Gefahr für die Rechte anderer Bürger begründen können.“ Daraus leitet Steinke ab,Continue reading “Nochmal für Steinke: Es gibt keine Möglichkeit, sein Geschlecht, und kein Recht, seinen Geschlechtseintrag selbst zu bestimmen”

Träume einer Genderseherin: Eine Erwiderung auf die Anwürfe der Transgenderideologin Jule Govrin gegen die Philosophin Kathleen Stock

Wer unter deutschen „kritischen Theoretikern“ und „gender studies“- Profes-sorinnen dieser Tage auf sich hält, nimmt jede Gelegenheit wahr, freiwillig Verständnis für das Mobbing der genderkritischen Feministin Kathleen Stock und unfreiwillig völliges Unverständnis von deren Argumenten zu demonstrieren.[1] Auch Jule Govrin war bereits im ZDF zu solcher Demonstration großzügig Gelegenheit gegeben worden. Auf dem online PortalContinue reading “Träume einer Genderseherin: Eine Erwiderung auf die Anwürfe der Transgenderideologin Jule Govrin gegen die Philosophin Kathleen Stock”

Jetzt auf praefaktisch.de: Erwiderung auf die Stellungnahme von Heiner Koch und Deborah Mühlbach zur Stellungnahme der GAP zu Kathleen Stock

Link zum blog

Das Bundesverfassungsgericht und die geschlechtliche Identität: Auf den Leim gegangen

Artikel in Cicero: Magazin für politische Kultur